Dirk Schäfer – USA – Der Südwesten

Am
23.März 2019
ist es endlich wieder soweit und

Dirk Schäfer

begeistert uns mit seiner neuen Live Reportage
Wetten, Ihr seit allein nach diesem Trailer total angefixt?
Ich bin es.

USA – Der Südwesten

Paetschman Proudly Presents: Dirk Schäfer "USA Wunder im Südwesten" 23.03.2019 bei Kultur im Kontor

Ihr glaubt der Wilde West ist Geschichte?
Dann lasst Euch  auf eine Reise in den Wilden Westendes 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Dafür durchstreift der Fotograf und Filmer die berühmten Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben.

Von der phantastischen Pazifikküste zwischen L.A. und San Francisco steuert Dirk Schäfer in entlegene Regionen. Tagelang ist er im glühend heißen Death Valley unterwegs, um die Naturwunder der wandernden Steine und der bizarren Erosionslandschaften zu dokumentieren. Am Grand Canyon sucht er selten besuchte Orte auf, um neue Perspektiven auf eine der größten Schluchten der Erde zu gewinnen.

Er folgt dem Colorado auf seinem spektakulären Weg von den tief verschneiten Gipfeln der Rocky Mountains bis zur Grenze nach Mexiko und erlebt eine selten gewordene Wildnis in ihrer vollen Schönheit. Die Bewohner dieser Regionen schenken ihm Einblick in die Vielfalt ihres Lebens: abenteuerlich, melancholisch, skurril, manchmal weltfremd und dennoch sympathisch. Vor allem aber lassen sie ihn erfrischend offen hinter die Kulissen eines Landes schauen, das uns oft so vertraut scheint.

Über hunderte Meilen hinweg begegnet Dirk Schäfer aber auch einer selten gewordenen Einsamkeit, die zu von Mensch und Maschine alles fordern. Ein kleiner Fehler, eine nachlässige Unachtsamkeit kann in den wilden Landschaften immer noch ungeahnte Folgen haben. So wird aus dieser Reise auch ein Roadtrip durchs 21. Jahrhundert, der immer wieder die Grenze zum modernen Abenteuer überschreitet.

Wie auf all seinen Reisen ist Dirk Schäfer mit dem Motorrad unterwegs. Es bringt ihn an Orte, die sonst nur schwer zugänglich sind. Gleichzeitig bedeutet eine Reise mit dem Motorrad auch immer die  Beschränkung auf das Nötigste.Dennoch gelingt es dem renommierten Fotografen eindrucksvolle Bilder und packende Videos mitzubringen, die Unbekanntes vertraut machen aber auch das vermeintlich Bekannte in völlig neuem Licht erscheinen lassen.

So hörte sich Dirks Ankündigung zu seiner Show bei Radio Lotte / Weimar an



Tickets im VVK findet Ihr für 10,- € unter:

Sucht einfach „Paetschman Proudly Presents

Oder an der Abendkasse für 12.,- € im

Paetschman Proudly Presents bei Kultur im Kontor – Hauptstrasse 88 – 42349 Wuppertal

Baltic Challenge bei Touratech West


Am 15. Februar 2019

habe ich das Vergnügen im Rahmen des Reisevortragsprogramms bei Touratech in Aachen auf zu treten. Das freut mich ungemein und ich freue mich auf das Publikum in den heiligen Hallen in Aachen. Natürlich wird die Multivision in einer aktualisierten Version zu sehen sein. Lasst Euch überraschen.

Und darauf dürft Ihr Euch freuen:

Der Gewinn des Reiseförderpreises (Stiftung für Helfer) beim Tesch Travel Treffen war nur der Startschuss für eine Reise, die Michael Paetsch alias Paetschman nicht nur auf neue Wege führen sollte.
Schon in der Planungsphase gab es Hürden zu überwinden, die zeitweise an ein Sonderkapitel von Harry Potters Geschichten erinnerten. Schon früh ins Boot geholt wurde die Königsberghilfe Bonn e.V. Deutschland, die mit Rat (lasst die Finger davon) und dann Tat (Kontakthilfe) zur Seite stand. Erst nach der Aufzählung der bisherigen Ziele (Spanien, Marokko, Thailand, Rumänien, Syrien, Albanien, USA…) gab es auch die Zuversicht des Beraters: „Ihr schafft das“. Zusammen mit Latus bewältigte Paetschman als reiseerprobtes Team „United Teneristi“ das neue Abenteuer und damit auch das gesteckte Ziel der Hilfsaktion zum Wohl behinderter Kinder und deren Familien in Kaliningrad. So wurde die Reise mit Hindernissen auch zu einer neuen Erfahrung mit Mehrwert.

Erlebt in der Live Multivision die 6000 km lange Reise des sympathischen Teams. Schotterpisten, Elefanten in Schweden, Sauna in Finnland, Biwak bei St. Petersburg, Schiffbruch in Estland, Kabelbrand in Kaliningrad und Heil Vodka in Polen – Eine Reise mit vielen Überraschungen von und mit Michael Paetsch alias Paetschman, die Lust auf mehr macht.

Der Gewinn des Reiseförderpreises (Stiftung für Helfer) beim Tesch Travel Treffen war nur der Startschuss für eine Reise, die Bodo und mich nicht nur auf neue Wege führen sollte.
Schon in der Planungsphase gab es Hürden zu überwinden, die zeitweise an ein Sonderkapitel von Harry Potters Geschichten erinnerten. Schon früh ins Boot geholt wurde die Königsberghilfe Bonn e.V. Deutschland, die mit Rat (lasst die Finger davon) und dann Tat (Kontakthilfe) zur Seite stand. Erst nach der Aufzählung der bisherigen Ziele (Spanien, Marokko, Thailand, Rumänien, Syrien, Albanien, USA…) gab es auch die Zuversicht des Beraters: „Ihr schafft das“. Zusammen mit Bodo bewältigte Ich als reiseerprobtes Team „United Teneristi“ das neue Abenteuer und damit auch das gesteckte Ziel der Hilfsaktion zum Wohl behinderter Kinder und deren Familien in Kaliningrad. So wurde die Reise mit Hindernissen auch zu einer neuen Erfahrung mit Mehrwert.

Erlebt in der Live Multivision die 6000 km lange Reise des sympathischen Teams. Schotterpisten, Elefanten in Schweden, Sauna in Finnland, Biwak bei St. Petersburg, Schiffbruch in Estland, Kabelbrand in Kaliningrad und Heil Vodka in Polen – Eine Reise mit vielen Überraschungen von und mit Michael Paetsch alias Paetschman, die Lust auf mehr macht.

VVK Tickets zur Veranstaltung zum Preis von 15,- € erhaltet Ihr direkt über den Link von

https://www.eventbrite.de/e/reisevortrag-michael-paetschmann-ostsee-umrundung-tickets-49840284633



Frohe Weihnachten

Euch allen ein frohes Fest,

besinnliche Stunden,

und vielen Dank für Eure Unterstützung, euren Applaus, Ticketbestellungen sowie Euren Auftritt auf meiner Bühne oder einfach nur, dass wir eine so klasse Truppe sind.

Ich wünsche Euch noch viele schöne Kilometer in eine freien Welt. Wo immer Euch die Reiselust treiben mag

Euer Paetschman