2014

Am 17.1.2014 startete das Jahr 2014 direkt mit einem Highlight. Erik Peters beehrte das  Mad Dog Cronenberg und brachte neben seinem Bauchladen auch den Zweiten Teil seiner Nordamerika reise auf die Bühne.

Von Alaska durch Kanada bis nach New York erlebten die zahlreich angereisten Fan´s auch dieses Mal Erik und seine Ténéré im Adventuremodus.

Showplakat
Showplakat

Reichlich Spaß hat es wieder einmal gemacht Eriks Geschichten Live mit zu erleben.

Vielen Dank dafür Erik und viele gute Erlebnisse in Asien

Paetschman proudly presents: Erik Peters „Abenteuer Nordamerika“
Am 9.2.2014 präsentierte Joachim von Loeben mit der Stiftung für Helfer im Löhrerhof dem Kunst und Kulturhaus der Stadt Hürth

Löhrer Hof

meine Show „abwegig um die Ostsee“. Ein  sehr interessiertes Publikum erlebte mit mit die abenteuerliche Reise um die Ostsee.

Mit weiteren Shows von Sven von Loga und Joachim von Loeben erlebte Hürth so das erste Reiselustfestival in 2014 in einem sehr schönen Veranstaltungsort.
"abwegig" in Hürth

„abwegig“ in Hürth

 

Am 21.2.2014 

hatte ich die Ehre meine Show „Abwegig um die Ostsee“

Im Store der Touratech AG in Niedereschach zu zeigen.

"abwegig" im Touratech Store
„abwegig“ im Touratech Store

Hier wo das Herz des Abenteuers spürbar unser aller Blutdruck beflügelt und inmitten der grandiosen Landschaft des Schwarzwaldes war für gut 300 Interessierte die Möglichkeit die united Teneristi auch einmal live zu erleben zum Fest geworden.

Virtuell ging es auf unserem Weg um die Ostsee und das Publikum war offensichtlich begeistert und die Stimmung grandios.

Auch dank der perfekten Organisation durch Touratech ein toller Abend für alle – so muss es sein.

Vielen Dank für diesen schönen Abend den Touratech wie im Link beschrieben zusammenfasst.

Touratechbericht

Am 28.2.2014 hatte ich das Vergnügen Andreas Hülsmann und Lothar Baltrusch ins Mad Dog Cronenberg zu locken.

Andreas Hülsmann im Mad Dog Cronenberg
Andreas Hülsmann im Mad Dog Cronenberg

Sibirien, die Wüste Gobi, China, die Mongolei… Der Vortrag brachte meinen Gästen diese verheißungsvollen Namen ferner Länder in die in die „richtige“ Reihenfolge und wurde Durch die Akteure mit Abenteuerlichen Geschichten und Atemberaubenden Bildern gespickt.

Am 3.5.2014

durfte ich auf dem Globetrotter-Olymp klettern und die Bühne des Tesch Treffens erklimmen.

Vortrag beim Tesch Treffen 2014

Unter den Augen eines Publikums welches Fachkundiger kaum sein kann durfte ich die Tesch-Edition meines Show „Abwegig um die Ostsee“ zum besten geben und viel positives Feedback einstecken. Vielen Dank dafür. Ihr wart ein tolles Publikum.

TTT2014

Das Winterprogramm 2014 startete mit  Werner Zwick. Er fuhr im Januar 2014 mit dem Motorrad von Guatemala City nach Mexiko und besuchte faszinierdende Märkte, alte Städte, verwunschene Mayaruinen und atemberaubende Landschaften mit Schluchten, aktiven Vulkanen und erlebte grandiose Motorradstrecken mit und ohne Asphalt.

Mir grandiosen Bildern begeisterte er das gut besuchte Mad Dog und ließ so manchen von einer Reise wie dieser träumen.

 

P1140534web

 Am 1.11.2014 hatte  ich das Vergnügen, euch im Rahmen des Motorrad Reise Abenteuer Treffens von Tina & Kai Sypniewski in Helsa-Wickenrode meine Show X-USA „Abwegig durch die USA“ zu präsentieren."Abwegig" durch die USA

Am 7.11.2014 zeigte Andreas Hülsmann

100 Längengrade Ost

100 Längengrade Ost

im Mad Dog Cronenberg.

Mit seiner Frau Claudia erlebte Andreas nach tausenden von Kilometern die grenzenlose Weite der Mongolei, in die es ihn immer wieder ziehen soll. Sie übernachten in Jurten und erfahren die herzliche Gastfreundschaft der Nomaden. An den Ausläufern der Wüste Gobi entlang navigieren sie ihre Motorräder durch das Altai Gebirge. Nach den weiten Steppen Kasachstans stehen sie schließlich auf dem Dach der Welt, dem Pamir Gebirge!

Andreas Hülsmann im Mad Dog Cronenberg

Andreas Hülsmann im Mad Dog Cronenberg

Kradvagabund Panny

Einmal im Leben auf große Fahrt gehen! Viele Jahre haben die beiden Kradvagabunden davon geträumt, bis sie schließlich den Mut fanden, es zu wagen. Nach dreieinhalb Jahren Motorrad-Weltreise sind sie nun zurück und bereit, uns im Mad Dog zu berichten.

Panny und Simon schlossen das Jahr 2014dieses Mal im Mad Dog furios mit Ihrer Premiere ab. Das Mad Dog krachte aus allen Nähten und das Publikum wurde ordentlich gerockt.

 

Krad-Vagabunden Panny + Simon

Der Bauchladen der beiden Krad-Vagabunden brachte übrigens so manches Weihnachtsgeschenk über den Tresen. T.Shirts, Caps und Bücher zählten zu den Highlights.

Krad-Vagabunden - Cover 1 - Vorderseite