2015

am 9.01.2015 begrüßte ich ein furioses Duo.

Heinz Schulze

berichtete in seinem Spitzbergen Film ebenso aus dem hohen Norden wie

Bruno Pillitteri,

der uns mit seinen Geschichten aus Island in den Bann gezogen hat.

Noch einmal lief die Veranstaltung auf Spendenbasis und die Besucher rockten das Mad Dog. Knapp 100 Gäste feierten die beiden Referenten für die beeindruckenden Bilder und lebhaften Geschichten aus dem hohen Norden. Gerade die Kombination von Heinz und Bruno mit Abenteuern die Unterschiedlicher kaum sein konnten bereicherten das Programm und machten Spaß auf mehr.

Bei der Show wurde die Reaktivierung der Karawane im Duisburger Steinbruch als Lagerfeuer sowie unsere Kooperation verkündet.

Das Programm 2015 startete damit Standesgemäß

Paetschman proudly presents: Heinz Schulze und Bruno Pillitteri

Paetschman proudly presents: Heinz Schulze und Bruno Pillitteri

Am 20.03.2015 rockten die Dunehoppers erfolgreich das Mad DogDunehoppers Logo„Versprochen ist Versprochen – von der Schulbank in die Sahara

In einer mitreißenden Show mit grandiosen Bilder, tollen Geschichten und einer interessanten Route durch Marokko rockten die Dunehoppers das Publikum im Mad Dog.

Nicht nur die angereiste Fangemeinde der beiden war begeistert und feierte den Auftritt.

Gut, dass die Dunehoppers  schon wieder auf den Sprung ins nächste

Abenteuer sind…

Dunehoppers-Posterweb

Am Freitag dem 07.08.2015 waren die Kaitinnis in da House 🙂

„Schottische Geschichten“ hieß der grandiose Vortrag und wer nicht alleine der beliebten Kaitinnis wegen ins Tal kam, wollte sich die grandiosen Bilder und Geschichten aus Schottland nicht entgehen lassen. Zu Recht.

2013 Schottland 2035Mit 4 Motorrädern machte sich die Familie Kaitinnis auf nach Schottland, um Musik, Kultur und den Whisky Schottlands zu genießen. Die Reise ging bis auf die Orkneys im hohen Norden, durch die einsamen Highlands und über die schönen Inseln Mull und Arran.Das Highlight für Heike und Helmut, die Whisky-Insel Islay wurden als Programmpunkt gestrichen – die Fähren waren ausgebucht. Da das vollkommen inakzeptabel war, holten die Kaitinnis das Tasting im nächsten Jahr nach und beschlossen die Reise mit einer Runde durch den wunderbaren Lake Distrikt. Viele interessante Geschichten und noch mehr grandiose Bilder brachte uns das Team mit in die Heimat.

Die Urlaubsregion direkt vor der Haustür hätte kaum besser dargestellt werden können.

„Ein Wohlfühlabend im Kreise anderer Reisender“, „Ein Genuß“ solche Kommentare habe ich zahlreich gehört.

Am 04. September 2015

rockten die Fahrbelwesen

Julia  und HaDi

die Bühne.

In 7 Monaten und 7 Tagen reisen die beiden von Anchorage nach Constiticion und ließen uns in bewegenden Bildern und mitreißenden Geschichten an ihrer Reise virtuell teilnehmen.

Fahrbelwesen-Posterweb„Zwei Polizisten mit dem Motorrad auf der Panamericana 40000 km“ dieses Motto stimmte uns perfekt ein. Zu sehen gab es ein Sympathisches Paar welches uns mit grandiosen Bildern und Geschichten mit auf die Reise genommen hat. Gerne wieder sag ich da nur…

 

Am 9. Oktober 2015

dürfte ich Euch stolz die Premiere der Show von

Tobias Hübers dem neuen Stern am

Reisehimmel präsentieren.

„Man nehme 3 Monate, 15 Länder und 16.000km und vermenge Sie mit den Hauptzutaten, einer alten Yamaha Tenere XTZ 660 und Tobias Hübers. Gewürzt wird das Gericht mit alten Straßen, neuen Grenzen, beeindruckenden Landschaften und überwältigender Kultur. Verfeinert wurde das Rezept immer wieder von den vielen Menschen unterwegs, die den Geschmack erst richtig abrunden.
Nun ist fertig gekocht und ich freue mich auf euren Besuch!“

So textete Tobias zu seiner Show und versprach nicht im mindesten zu wenig. Wer diese Show verpasst hat, sollte unbedingt die Augen aufhalten ob er eine weitere Gelegenheit findet.

Orientalischer Eintopf

Wir alle erlebten ein Bilderfeuerwerk vom feinsten mit hautnahen Geschichten aus verschiedensten Kulturkreisen.

Am 30 Oktober 2015 zündeten Sonja Ritter und Claudio Gnypek auf die Bühne des Mad Dog Cronenberg Ihr Feuerwerk.

Dieses Mal hieß es Paetschman proudly presents:

Jalan-jalan Sumatra

Tropische Hitze, chaotischen Strassenverkehr und wunderbare Menschen lernten Sonja Ritter und Claudio Gnypek auf ihrer Reise durch Sumatra kennen. Unterwegs mit zwei landestypischen Mopeds durchquerten sie die Insel, ohne Zelt und Kocher, stets darauf angewiesen mit den Menschen in Kontakt zu treten. Sie trafen Kaffeebauern im Hochland, übernachteten im Regenwald und tauchten ein in die faszinierende Kultur des Batak-Volkes. Ihre Reisegeschichten würzen sie mit Geräuschen, Interviews und O-Tönen. Mehr dazu auf:
30.10.15

30.10.15

Meine Gäste und ich erlebten einen außergewöhnlichen Vortrag mit dem Schwerpunkt auf Menschen. Wir tauchten tief in die Kultur Sumatras ein und katapultierten uns mit den O-Tönen direkt in die fantastische Reise der beiden Podcaster.

Am 20.11.2015

durfte ich Euch zum Saisonabschluss als Premierel den Abenteuerabend in Wuppertal Präsentieren.

In den tollen Räumlichkeiten der ESG Wuppertal war das ein besonderes Vergnügen.

Zwar war zur Realisation des Abenteuerabends ein Irrer Aufwand notwendig (2 Wagenladungen voll Equipment eine dritte zur Versorgung),  aber das Feedback meiner Gäste bestätigt – Es hat sich gelohnt.

Zu sehen gab es die Premiere meines „Abwegig auf dem Balkan“ Vortrages sowie als Highlight des Abends „Seidenstrasse – Seidenhart“ von Susanne und Thomas Goertz.

Vielen Dank an alle Helfer, die ESG sowie Euch meine Gäste ohne die dieser Event nicht möglich gewesen wäre.

20. November 2015 Der Abenteuerabend mit den united Teneristi Latus und Paetschman sowie Susanne und Thomas Goertz

20. November 2015
Der Abenteuerabend mit den united Teneristi Latus und Paetschman sowie Susanne und Thomas Goertz