Ténéré Treffen des Clubs Rhein Neckar 2009

Wow, war das wieder einmal ein klasse Treffen…

Begonnen hat das Ganze für mich um 11 Uhr auf der Autobahnraststätte Remscheid.  Nachdem Schütt und ich Kaläu, und die Bo-Truppe getroffen haben, zogen wir weiter, um das nächste Team „einzusammeln“.

Die Gang

Die Gang

Ab hier feuerte Peter dann auch seine LC8 an, und in seinem „Fahrwasser“ genossen wir handverlesene Strecken durch die Eifel wie das „Mittagessen“, um dann gegen 18:00 in Pfeddersheim einzulaufen. Klasse Peter, ne Super Strecke !

Im großen Rudel angerückt, dauerte es gar nicht lange, bis alle zusammen hockten…

img_2192

Gemeinde

Gemeinde

Hier wurde der united Téréristi-Gedanke sofort zelebriert…

Gemeinde

Gemeinde

Der Abend kam wie erwartet mit großen Schritten, Pistazienscharmützeln und jeder Menge Bier und Wein zu Frikadellen:-)

Was hier an Benzin geredet wurde, könnte den  Weltbedarf für ne ganze Zeit lang decken:-)

Flugbahn der Pistazie

Flugbahn der Pistazie

Nach wenig Schlaf begann der Samstag wider Erwarten mit halbwegs gutem Wetter. Das angedrohte Unwetter ließ die Ténére-Wiese aus und schüttete sich in der Nachbarschaft aus.

Der Bergische XTZ-Clan schenkte sich dieses Mal die Ausfahrt und ging nach dem Frühstück übergangslos in weitere Pistaziengefechte mit dem respektablen Nachwuchs über…

Ténéristi der kommenden Stunde

Ténéristi der kommenden Stunde

Dann war wieder einmal Action angesagt und es hieß die Maschinen zu starten und mit voller Konzentration schwierige Missionen zu erfüllen (zumindest aber die Versammelten zu belustigen).

Besser hier rein?

Besser hier rein?

Finale XTZ im Drift

Finale XTZ im Drift

Respekt ...die kleene xtz zeigt wie´s geht

Respekt ...die kleene xtz zeigt wie´s geht

Ich hab Dein Knie gesehen

Ich hab dein Knie gesehen...

...es ist noch kein Meister...

...es ist noch kein Meister...

mutig...

mutig...

...oder auch professionel

...oder auch professionell

Ich habe es auch mal probiert

Ich habe es auch mal probiert

Es wurde einfach alles gegeben, und für Fahrer und Zuschauer war es eine Mordsgaudi.

Nach dem Essen und weiteren Pistazienscharmützeln ging es dann zur Preisverleihung. Ohnehin hoch geschätzte Sponsoren (z.B. Touratech, Kedo, Yamaha und HAZET…) sorgten für verlockende Preise. Da wurde schnell klar, warum bei der „Sonderprüfung“ alles gegeben wurde.

Spezialpreis für die besten Threads im Forum

Spezialpreis für die besten Threads im Forum

Siegerin

Siegerin der Damenwertung

Whow... der zweite Platz...

Wow... der zweite Platz...

..."die Brille rutscht immer runter"...

..."die Brille rutscht immer runter"...

Der Abend war wieder einmal ein Highlight, und ich habe mich mit der Syrien2009 Diashow dafür bedanken dürfen… Als das Netbook überzeugt war, konnte es damit los gehen, und Dirks Beamer und „Tonanlage“ waren die beste Voraussetzung, die Bilder unserer Reise gut rüber zu bringen.

Ein dankbares Publikum machte mir das Spiel zur Freude.

Im Anschluss wurde dann noch gefachsimpelt, bis der Morgen graute…

Es muss aber auch seltsame Alkoholsorten gegeben haben…

Akte X ?

Akte X ?

… oder sind BMW´s doch aus Zucker?

Am Himmel droht nämlich wieder einmal ein Unwetter.

...Aber alle strahlen

...Aber alle strahlen

Die Nacht war hart

Die Nacht war hart

Aller Abschied fiel schwer, aber irgendwann war der Zeitpunkt dann doch gekommen

Und Tschüß Freunde

Und Tschüß Freunde

Das Wetter hat zumindest uns nicht mehr mit Regen erwischt, und wir sind trocken nach Hause gekommen.

Jetzt schauen wir noch einmal in die Bilder und schwärmen von diesem abermals klasse Treffen bis zum nächsten…Jahr 🙂

Meinem besten Dank noch einmal an das komplette Team des Ténére Club Rhein Neckar, der mit seinem unermüdlichem Einsatz und vor allem ganz viel HERZ die United Ténéristi zusammen gerufen hat, sowie allen Sponsoren, ohne die einiges so nicht möglich wäre.

Bis bald in 20xx

Paetschman

2 Gedanken zu „Ténéré Treffen des Clubs Rhein Neckar 2009

  1. Hi,

    im September möchte ich eine Motorradreise mit meiner Super Tenere nach Thailand machen. Die Tour soll hinzu „unter rum“ gehen und rückzu dann im Sommer über Russland. Ich suche noch einen Reisepartner. Hast du vielleicht eine Idee, wie und wo ich am besten jemanden finden kann? Habe schon bei einigen Internet-Seiten inseriert…
    Naja und der, mit dem ich eigentlich fahren wollte, hat mir neulich gesagt, dass er sein Mopet in Thailand lassen und nachhause fliegen will. Nur darauf habe ich natürlich keinen Bock und jetzt suche ich halt noch jemanden.

    Über eine Antwort von dir würde ich mich sehr freuen,
    Danke

    MfG Max

  2. Hallo Max,
    ich rate dir in diesem Fall auf jeden Fall zum Tesch Treffen zu kommen. Hier stehen die Chancen bestens einen Reisepartner, zumindest aber jede Menge Informationen zu bekommen. Du kannst Dich direkt über Bernds Seite http://www.berndtesch.de anmelden. Auch auf Facebook ist Bernd und auch das Treffen zu finden.

    Auch die Seite der Motorrad Karawane und deren Forum sollte für Deinen Zweck nicht verkehrt sein. Schau auch da mal rein http://www.motorradkarawane.de/

    LG
    Micha el

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.